Sauerstoffkanüle Venticare®

 

Über die brillenförmige Sauerstoffkanüle wird dem Patienten eine niedrige Sauerstoffkonzentration (25–30 %) angenehm verabreicht. Die beiden gekrümmten Auslassstutzen mindern die Strömungsgeschwindigkeit des Sauerstoffs in der Nase. Das ist nicht nur schonend für den Patienten, sondern reduziert auch die Austrocknung und Verkrustung der Nasenschleimhaut im Austrittsbereich. Bei Flows über 4 l/min. sollte ausschließlich angefeuchteter Sauerstoff verwendet werden.

 

Weiche Zuleitungsschläuche, latexfrei, patientenfreundlich.
Gekrümmte Auslassstutzen vermeiden Austrocknung und Verkrustung der Nasenschleimhaut.

 

Zwei ovale, gebogene Kanülenstutzen

  • mindern die Strömungsgeschwindigkeit
  • lenken das O₂-Luftgemisch nicht direkt auf die Nasenschleimhaut

Weiche Kanülenplatte

  • bleibt angenehm für den Patienten

Brillenform

  • erlaubt dem Patienten ungestörtes Sprechen, Essen und Trinken

Weiche Zuleitungsschläuche als Ohrenbügel

  • sind patientenfreundlich und sicher

Latexfreies, weiches Material

  • beugt allergischen Reaktionen vor
Sauerstoff-Kanüle Venticaire®

O2-Kanüle Venticaire

Bezeichnung

Schlauch
(m)

Stück/
VE

Ref.-Nr.

Art.-Nr.

Brillenform mit Nasenstutzen,
ohne Schlauch

  -

100

032-10-020

8M070014

Brillenform mit Nasenstutzen

2,10

100

032-10-022

8M070015


O2-Verbindungsschlauch Venticaire

Bezeichnung

Schlauch
(m)

Stück/
VE

Ref.-Nr.

Art.-Nr.

latexfrei                               

2,10

100

032-10-060

8M070016